Karl-Sudhoff-Institut für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften
 Universitätsmedizin Leipzig

Präparatesammlungen

2013 betrat das Karl-Sudhoff-Institut neue Wege und übernahm in seine Sammlung nicht nur mehr Objekte, sondern auch Präparate.

Regelmäßig werden seitdem vom Institut Wahlfächer zur Restaurierung und Aufarbeitung historischer Präparate für Studierende der Humanmedizin angeboten.

Seit 2014 finden zudem in regelmäßigen Abständen Treffen von Sammlungsvertretern im Rahmen von Workshops unter dem Titel "Präparate menschlicher Herkunft in universitären Sammlungen" statt. Das Gründungstreffen war ein gemeinsames Projekt zwischen dem Institut für Anatomie und dem Karl-Sudhoff-Institut. Wir freuen uns, dass es fortgeführt wird. So tagten wir 2015 in Halle, 2016 in Marburg, 2018 in München. Das nächste Treffen wird 2019 in Wien stattfinden. Danach, 2021, in Innsbruck.

 
Letzte Änderung: 24.09.2018, 12:37 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Karl-Sudhoff-Institut für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften