Karl-Sudhoff-Institut für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften
 Universitätsmedizin Leipzig

Die Sammlung für Rechtsmedizin, Leipzig

2013 hat das Karl-Sudhoff-Institut die Sammlung für Rechtsmedizin in seine Obhut übernommen. Die knapp 900 Feucht- und Trockenpräparate und Objekte umfassende Sammlung wurde Anfang des letzten Jahrhunderts angelegt und bis in die 80er Jahre hinweg erweitert.

Die Sammlung wird in Lehre und Forschung eingesetzt und steht für weitere Forschungsfragen zur Verfügung. Eine öffentliche Besichtigung der Sammlung ist nicht möglich.

 
Letzte Änderung: 24.09.2018, 10:21 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Karl-Sudhoff-Institut für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften